Marketing Crypt Tales: Verdient man sich gerade das Abzeichen?

Marketing Crypt Tales: Verdient man sich gerade das Abzeichen?

 Wie wird sich COVID-19 auf Weihnachtseinkäufe auswirken?

COVID-19 ist eine globale Krise, die Volkswirtschaften, Lieferketten und Einzelhändler auf der ganzen Welt in Mitleidenschaft gezogen hat. Die Kaufentscheidungen Ihrer Kunden in diesem Herbst/Winter können völlig anders aussehen als im letzten Jahr.

Als Vermarkter mussten wir unsere Strategien angesichts von COVID-19 neu ausrichten.

Diese altbewährten Marketing-Taktiken, die früher für uns funktioniert haben, funktionieren möglicherweise nicht mehr. Unabhängig davon, welche Art von Kleinunternehmen Sie haben, ist es wichtig zu erkennen, dass Ihr Urlaubsmarketingplan dies auch tun muss, weil sich die Einzelhandelslandschaft verändert hat.

Werfen Sie einen Blick auf diese aktuellen Statistiken von Think with Google:

  • 56 % der kanadischen Käufer geben an, dass die Pandemie Auswirkungen darauf haben wird, wie sie in diesem Jahr für die Feiertage einkaufen werden. Fast 65 % derjenigen, die in dieser Saison einkaufen möchten, gaben an, dass sie häufiger online einkaufen werden als in den vergangenen Saisons.
  • 73 % geben an, dass sie online und nicht im Geschäft nach Geschenkideen suchen.

Auf dem Weg in die Weihnachtseinkaufssaison 2020 finden Sie hier 3 Möglichkeiten, wie Sie sicherstellen können, dass sich Ihr kleines Unternehmen von der Konkurrenz abhebt und Ihre Zielgruppe effektiv erreicht.

  1. Kommunikation annehmen.

Kommunikation ist immer wichtig, und dies umso mehr, wenn Kunden Gesundheits- und Sicherheitsbedenken beim persönlichen Einkauf haben.

Kontaktloses Kaufen und Abholung am Straßenrand sind bereits unglaublich beliebt, also erwarten Sie, dass dies bis in die Feiertage und darüber hinaus anhält.

Denken Sie im Rahmen Ihres Weihnachtsmarketingplans darüber nach, wie Sie diese Art von Vorteilen mit Ihren Kunden teilen können, sei es ein Blog oder das Hinzufügen von Schlüsselwörtern wie „Abholung am Straßenrand“ zu Ihren Social-Media-Beiträgen und bezahlten Anzeigen.

Bevor Sie Ihre saisonalen Botschaften mit anderen teilen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Inventar auf dem neuesten Stand ist. Viele Käufer suchen online nach Produkten oder Dienstleistungen mit den Schlüsselwörtern „in meiner Nähe verfügbar“, bevor sie sich auf den Weg machen.

Sie möchten nicht, dass jemand zu Ihrem Geschäft fährt, weil er ein trendiges Spielzeug auf Ihrer Website gesehen hat oder ein Outfit geliebt hat, von dem er gesehen hat, dass es „in meiner Nähe erhältlich“ ist, nur um dort anzukommen und festzustellen, dass Sie es nicht auf Lager haben .

Ich bin mir sicher, dass es viele andere Beispiele dafür gibt, wie sich COVID-19 auf Weihnachtseinkäufe auswirken wird.

LESEN SIE: So erstellen Sie eine E-Mail-Marketingkampagne, die Ihr Publikum lieben wird

Eine E-Mail-Newsletter-Kampagne kann ein wesentlicher Bestandteil Ihres Marketingplans sein, und das nicht nur während der Feiertage.

Das Versenden von konsistenten Newslettern an Ihre Follower gibt Ihnen die Möglichkeit, eine „Know, Like and Trust“-Beziehung zu ihnen aufzubauen, die Ihre Markenpräsenz und Marktreichweite dramatisch erhöht.

Doch viele Geschäftsinhaber und Unternehmer verpassen diese einmalige Gelegenheit, Beziehungen aufzubauen und den Umsatz zu steigern. Bist du eine von ihnen?

Ich teile einige Gründe, warum Ihr kleines Unternehmen eine E-Mail-Marketingkampagne erstellen sollte, und biete Tipps, die Ihnen helfen, die Öffnungsraten zu erhöhen.

  1. Denken Sie an lokales und leichtes Einkaufen.

Während das Lockdown-Shopping die Einnahmen von Amazon um 40 % steigerte, haben viele Verbraucher versucht, so viel wie möglich vor Ort einzukaufen. Laut einer BDCentscheiden sich 97 % der kanadischen Verbraucher dafür, lokal einzukaufen, um die lokale Wirtschaft zu unterstützen.

Dabei geht es nicht nur darum, Ihrer Zielgruppe lokale Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen. Es geht darum, Ihre Markengeschichte zu erzählen, egal ob Sie seit 40 Jahren Kunden in derselben Kleinstadt bedienen oder ein neues Startup sind, das wohltätige saisonale Initiativen unterstützt.

Werden Sie Teil Ihrer Community und stellen Sie sicher, dass alles, was Sie lokal verkaufen, Ihren Kunden einen echten Mehrwert bietet. Die Leute wollen in dieser Saison lokale Unternehmen unterstützen, aber das bedeutet nicht, dass sie auf Qualität oder Komfort verzichten werden.

Denken Sie während der Weihnachtseinkaufssaison 2020 auch an „leicht“. Die Mehrheit der Kanadier wird im Dezember zu Hause sein, anstatt zu reisen, um ihre Familie zu besuchen oder in den Urlaub zu fahren.

Überlegen Sie, was das für das Schenken bedeutet:

  • Verbraucher werden wahrscheinlich nach kleinen Geschenken suchen, die sie an ihre Lieben versenden können, die sie nicht persönlich sehen können.
  • Die Leute werden für kostenlose oder ermäßigte Versandangebote empfänglich sein.
  • Geschenkgutscheine und Geschenkkarten könnten die beliebtesten Geschenke des Jahres 2020

Gibt es Möglichkeiten, wie Sie Ihr Publikum in diesem Jahr mit leichten und lokalen Produkten ansprechen können?

  1. Passen Sie Ihre Angebote an.

Ich habe oben über die Umstellung auf leichtere Geschenke gesprochen, aber was ist mit den Geschenken selbst?

Bei so vielen heimatgebundenen Familien in diesem Jahr brauchen Menschen, die zuvor Dinge wie Urlaub, Eintrittskarten für Veranstaltungen oder formelle Schuhe/Kleidung als Geschenk gekauft haben, einige andere Ideen.

Denken Sie darüber nach, wie Sie Ihre Zielgruppe mit Ersatzgeschenken erreichen können, die im aktuellen Klima keinen Sinn machen.

Zum Beispiel:

  • Ein Unternehmer im Gastgewerbe könnte ein „Erlebnis in einer Box“ für Kunden anbieten, die gerade nicht reisen können.
  • Ein Bekleidungseinzelhändler könnte sich mehr auf lässig schicke Kleidung konzentrieren, die man zu Hause oder unterwegs tragen kann, anstatt auf High Heels und festliche Kleider.
  • Ein Sportartikelhändler könnte Solo-Sportarten wie Skifahren und Schwimmen in Newsletter-Kampagnen hervorheben, um sozial distanzierte Menschen zu ermutigen, raus in die Natur zu gehen.

Wie können Sie Ihre Angebote anpassen, um Ihren Kunden im Weihnachtsgeschäft 2020 etwas Einzigartiges und Zeitnahes zu bieten?

Ich sage immer gerne, dass mit großen Herausforderungen auch große Chancen einhergehen. Während wir abwarten müssen, wie sich COVID-19 genau auf das Weihnachtsgeschäft auswirkt, wissen wir, dass es umso besser ist, je besser wir als Kleinunternehmer vorbereitet sind!

Ich hoffe, dieser Weihnachtsmarketing-Leitfaden für Unternehmen hilft Ihnen dabei, eine erfolgreiche Saison zu haben!

Für Ihren Geschäftserfolg,

Susan

Susan Friesen, Gründerin des preisgekrönten Unternehmens für Webentwicklung und digitales Marketing eVision Media, ist Webspezialistin, Business & Marketing Consultant und Social Media Advisor. Sie arbeitet mit Unternehmern zusammen, die mit dem Mangel an Wissen, Fähigkeiten und Unterstützung zu kämpfen haben, die für die Erstellung ihrer Online-Geschäftspräsenz erforderlich sind.

Als Ergebnis der Zusammenarbeit mit Susan und ihrem Team fühlen sich Kunden zuversichtlich und erleichtert zu wissen, dass ihr Online-Marketing in vertrauenswürdigen und fürsorglichen Händen ist, sodass sie sich beruhigt auf den Aufbau ihres Geschäfts konzentrieren können, da sie ein perfektes Unterstützungssystem haben, das sie alle anleitet Schritt des Weges.

Leave a Comment